Sie sind hier:

Öffentlichkeitsausschuss

Pressearbeit, Werbung, Veranstaltungen

Bekanntheit steigern, Mitglieder gewinnen

Je mehr Menschen das Spendenparlament kennen und unterstützen, desto erfolgreicher ist der Kampf gegen Armut, Obdachlosigkeit und Isolation in Hamburg.

Rund 30 Ehrenamtliche engagieren sich im Ausschuss für PR-und Öffentlichkeitsarbeit: bereiten Informationen für Presse, Rundfunk und Fernsehen auf, organisieren Infostände bei Messen, Straßenfesten & Märkten, planen Vorträge und Veranstaltungen, halten Kontakt zu geförderten Projekten, pflegen den Auftritt des Spendenparlaments in sozialen Medien und die eigene Homepage. Werbung und Pressearbeit werden von professionellen Agenturpartnern pro bono unterstützt.

Sachkosten bspw. für den Druck von Flyern und Plakaten oder die Schaltung von Plakaten und Anzeigen werden stets zweckgebunden eingeworben und nicht von Spendengeldern finanziert.

Wichtiges auf einen Blick

20 Jahre Hamburger Spendenparlament

Mehr erfahren >

Hamburger Projekte

Hier haben wir geholfen >

Die aktuelle Kampagne

Motive ansehen >

Spendenparlamentarier werden

Zum Beitrittsformular >